Seite auswählen

Warum in ferne Reiseländer schweifen, wenn ein guter Kurzurlaub in Deutschland gemacht werden kann. Gerade im Winter meinen viele, dass sie in die Schweiz oder nach Österreich fahren müssten, um gute Schneeverhältnisse vorzufinden. Dem ist nicht so, denn Wintersport kann genauso gut im Erzgebirge betrieben werden. Im Erzgebirge kann das weiße Wintermärchen ebenso wahr werden. Ein Vorteil ist zudem, dass keine langen Anfahrten notwendig sind. Dies bedeutet, dass man schon ab dem ersten Tag den Urlaub genießen kann. Ein Kurzurlaub im Erzgebirge wird jeden begeistern, denn Berge und verträumte Täler wechseln sich ab und die gastfreundlichen Menschen erwarten die Reisenden, um ihnen den Urlaub zu versüßen. Das Erzgebirge hat außer dem reichlichen Sportangebot noch mehr zu bieten. Abseits der vielbefahrenen Pisten kann die Tradition im Erzgebirge entdeckt werden. Gerade im Winter ist das Erzgebirge entlang der Silberstraße ein wunderschönes Weihnachtsland. Bekannt ist das Erzgebirge auch wegen den zahlreichen Klöppel- und Holzkunstwerkstätten. Bekannte Figuren sind der Nussknacker, der Bergmann, der Räuchermann und der Engel. Auch Wellnessreisen in das Erzgebirge sind möglich. Bei eisigen Außentemperaturen gibt es wohl nichts schöneres, als im Dampfbad oder in der Sauna zu relaxen. Danach vielleicht eine Massage und am Abend ein gemütliches Essen im Restaurants des Wellnesshotels. Eine solche Wellnessreise verschenken mittlerweile sehr viele Menschen an ihre Liebsten. Denn mit diesem Geschenk ist man immer auf der sicheren Seite.