Seite auswählen

Nicht selten entsteht ein Schaden am Display eines Laptops. Manchmal wird zum Beispiel plötzlich das Bild wesentlich dunkler, was darauf hinweisen kann, dass die Hintergrundbeleuchtung vielleicht nicht mehr richtig funktioniert. Dann jedoch direkt daran an eine Neuanschaffung zu denken, muss nicht sein. Ist der Bildschirm dunkel, es lässt sich jedoch noch bei genauerem Hinsehen ein Bild erkennen, kann ein neuer Inverter die Lösung darstellen. Ob Marken wie Medion, MacBook, Fujitsu Siemens, ein professioneller Reparatur Service kann das Problem lösen. Die Abwicklung des Ganzen ist dabei sehr einfach. Das Notebook oder ein Laptop werden per Post eingeschickt, die Fachleute überprüfen das Gerät und werden nach Feststellen des Fehlers die Reparatur vornehmen. Manchmal kann es auch notwendig werden, das gesamte Display auszutauschen. Aber auch in diesem Fall kommt die Reparatur wesentlich billiger als der Neukauf.

Zum Beispiel kann ein 17 Zoll LCD Display eines Fujitsu Siemens Notebooks bei Schäden durch Sturz, aufkommenden Rissen aber auch Pixelfehlern ebenso ausgetauscht werden wie ein 15 Zoll Display. Allerdings gibt es Unterschiede innerhalb der Preisgestaltung. Diese ist davon abhängig, ob es sich um eine Display mit LED Beleuchtung handelt oder eins mit einer Röhre. Wer billig wieder ein einwandfreies Notebook nutzen möchte, ist mit der Reparatur gut beraten. Von Experten durchgeführt, kann der Kunde sicher sein, professionelle Arbeit zu erhalten. Und das für weniger Geld als man vielleicht annehmen möchte. Sich einmal online kundig zu machen, empfiehlt sich. Hier lassen sich auch Erfahrungen anderer Menschen finden, die bereits eine Notebook Reparatur zu ihrer Zufriedenheit haben durchführen lassen.

Gaby Lange

gablang1@aol.com